NeuigkeitenUnsere FirmaUnser LeistungsspektrumReferenzenKontaktImpressum
Herzlich Willkommen  

Datum: 28.07.08

Ein herzliches Willkommen auf der neuen Homepage von Schreiner Haustechnik.

Wir sind stolz unsere komplett überarbeitete Seite in neuem Design zu präsentieren.

Wir hoffen, dass Sie einen angenehmen Aufenthalt haben.

 

Fam. Schreiner samt Belegschaft



Kosten einer Handwerkerstunde  

Datum: 27.07.08

In Deutschland hört man immer wieder, dass eine Handwerkerstunde zu teuer ist. Stimmt das wirklich? Die Kosten, die einem Handwerker entstehen und die somit in seine Rechnung einfließen müssen, werden hier oft nicht gesehen. Schlüsselt man den Stundenberechnungssatz einer Handwerkerrechnung einmal genauer auf, wird deutlich, wie viele unterschiedliche Kostenfaktoren bei seriöser Berechnung berücksichtigt werden müssen!


Und so verteilen sich die Kosten im Einzelnen:


Gemeinkosten:

  • Miete und sonstige Raumkosten
  • Fahrzeugkosten
  • Steuern, Versicherungen, Beiträge
  • Rechts- und Beratungskosten
  • Kalkulationskosten
  • Reparaturen, Wartung
  • Verwaltungskosten
  • Zinsen
  • Abschreibungen

Lohnnebenkosten

  • Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung (Arbeitslosen-, Renten-, Unfall-, Kranken- und Pflegeversicherung)
  • Weihnachtsgeld
  • vermögenswirksame Leistungen
  • bezahlte Urlaubstage
  • bezahlte Krankheitstage
  • bezahlte Feiertage

Quelle: Handwerkskammer Region Stuttgart




Erweiterung der Solarförderung für Brennwerttechnik  

Datum: 02.06.08

Informieren Sie Sich hier über die Möglichkeiten zur Förderung Ihrer neuen Solarkollektoranlagen.

  

Art der Anlage Hoher Gebäudewärmeschutz:

     

Basisförderung

Effizienzbonus
Stufe 1 (Basis x 1,5) 2)

Effizienzbonus
Stufe 2 (Basis x 2) 3)

Warmwasserbereitung

60 €/ m²
min. 410€

 

 

Kombianlagen 1)
(Heizung & Warmwasser)

105 €/ m²

157,50 €/ m²

210 €/ m²

Erweiterung bestehender Anlagen

45 €/ m²

 

 

Anlagen > 40 m² Kollekorfläche
mit Speichervolumen min. 100l/m²

105 €/ m² (erste 40 m²),
45 €/ m² > 40 m²

157,50 €/ m² (erste 40 m²),
67,50 €/ m² > 40 m²

210 €/ m² (erste 40 m²),
90 €/ m² > 40 m²

 

Bonusförderung

 

 

Gleichzeitig mit Einbau einer Kombianlage (Heizung & Warmwasser) Austtausch Altkessel (BW) gegen Brennwertkessel Öl oder Gas (befristet bis 30.06.2008)

750€/ Anlage

Kombinationsbonus
nicht kummulierbar mit Effizienzbonus

Effiziente Solarpumpe

50€/ Pumpe

 

 

Effiziente Heizungsumwälzpumpe Klasse A + Nachweis hydraulischer Abgleich

200€/ Heizung

 

 

 

Innovationsförderung

 

 

Große Kombianlagen 20-40 m² min. 3 WE oder 500 m² Nutzfläche

210€/ m²

 

 

1) min. 9 m² Flachkollektor bzw. 7 m² Vakuumröhrenkollektor und 40 l/ m² bzw. 60 l/m² Puffervolumen
2) Stufe 1: Baugenehmigung vor 1995 und EnEV-Standard oder Baugenehmigung nach 1994 und 30% unter EnEV
3) Stufe 2: Baugenehmigung vor 1995 und 30% unter EnEV oder Baugenehmigung nach 1994 und 45% unter EnEV Maßgebend ist der spezifische Tranfmissionswärmebedarf HT' (Gebäudehülle)

Haben Sie noch Fragen? Wir beraten Sie gerne.

 



News 1 bis 3 von 4

1

2

vor >


Letzte Neuigkeiten
Monday, 28. July 2008
Herzlich Willkommen

Willkommen auf der neuen Homepage


Sunday, 27. July 2008
Kosten einer Handwerkerstunde

Wie setzt sich der Stundensatz zusammen?


Monday, 02. June 2008
Erweiterung der Solarförderung für Brennwerttechnik

Neues Fördermodul für Solaranlagen bei gleichzeitiger Umrüstung auf Brennwerttechnik!


zum Archiv ->

© 2008 Schreiner Haustechnik GmbH. Alle Rechte Vorbehalten.